Warum gibt es Gott-liebt-Hamburg.de?

Neben der Hauptaufgabe über christliche Angebote zu informieren, möchte Gott-liebt-Hamburg.de auch das Wir-Gefühl der Christen in Hamburg stärken und zu einer eigenen Identität beitragen.

Hierbei sieht sich Gott-liebt-Hamburg.de nicht in Konkurrenz zu anderen Anbietern von christlichen Internetseiten, sondern als eine wertvolle Ergänzung.

Gott-liebt-Hamburg.de ist ein erster Ansprechpartner für Fragen an Christen in Hamburg, für die kein anderer Anprechpartner bekannt ist.

Gott-liebt-Hamburg.de bietet aber keine eigene Beratertätigkeit an, sondern ist bei der Suche nach geeigneten Anprechpartnern behilflich.

Gott-liebt-Hamburg (seit 5/2002) ist rein privat und unabhängig von Gemeinden, Verbänden und Organisationen, arbeitet aber mit sehr vielen christlichen Gemeinden, Kirchen und Verbänden in Hamburg partnerschaftlich zusammen. Weitere Infos unter -> Adressen
Die Veranstaltungshinweise passen in einen weiten Rahmen

Die Veranstaltungshinweise unter Gott-liebt-Hamburg.de passen in einen weiten Rahmen von Veranstaltern mit recht unterschiedlichen theologischen Ausrichtungen. Veranstalter und Veranstaltungen stellen darum im Einzelnen keine Empfehlung dar, sondern dienen lediglich der Information. Auch Gemeinden/Kirchen, die auf diese Seiten verlinken, werden nicht jede hier aufgeführte Veranstaltung empfehlenswert finden. Die Veranstalter sollten zwar untereinander einigermaßen "kompatibel" sein, aber es lassen sich hier leider keine scharfen Grenzen ziehen. Manche Veranstaltungen passen aber auch nicht mehr in diesen Rahmen. Eine Regel dafür, wann welche Veranstaltung aufgenommen wird, kann nicht genannt werden, da hierfür sehr viele Aspekte zu berücksichtigen sind. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Gott-liebt-Hamburg ist friedliebend. Kämpferische Aufrufe werden nicht aufgenommen.
Keine wirtschaftlichen Ziele

Alle Veröffentlichungen erfolgen in rein ehrenamtlicher Arbeit und ohne Einnahmen durch Werbung oder Spenden.

Gott-liebt-Hamburg verfolgt keine wirtschaftlichen Ziele, weder für sich selbst, noch für andere. Gott-liebt-Hamburg kann deswegen aber nicht alle Veranstaltungen, bei denen Geld genommen wird, ausschließen, sondern es wird je nach Einzelfall entschieden, wie gut die Veranstaltung in den Rahmen passt.

Gott-liebt-Hamburg hat ein bewusst unprofessionelles Outfit und ist technisch auf einem sehr einfachen Niveau gehalten. Es gibt keine Ambitionen die Aktivitäten auszuweiten. Statistiken werden bewusst nicht beobachtet. Zugriffszahlen oder Trends können daher nicht genannt werden.

Die Stärke von Gott-liebt-Hamburg liegt in seiner breiten Palette und der Vielzahl an Veranstaltungen, den vielen Übersichten, seiner Aktualität, der Unterstützung beim Veröffentlichen, der gründlichen Recherche, dem Ergänzen von Links, der schnellen Reaktion bei Änderungen, den schnellen Zugriffszeiten und den sehr seltenen Ausfällen.